Das Berufsvorbereitungsjahr

Das Berufsvorbereitungsjahr vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern fachliche und allgemeine Lerninhalte unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen einer beruflichen Tätigkeit und bereitet sie auf eine Berufsausbildung vor.

Aufnahmevoraussetzungen:
In das Berufsvorbereitungsjahr wird insbesondere aufgenommen, wer

  • einer beruflichen Vorbereitung bedarf und
  • die Schule für Lernbehinderte oder mit Ausgleichsklassen abgeschlossen oder mindestens neun Jahre besucht hat
    und
  • nach neunjährigem Besuch der Sekundarschule oder Gesamtschule das Ziel der Klasse 8 nicht erreicht hat.

© Kultusministerium 2013
Mail an Referat 22

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen